contcept

BLOG.

 

 

Wir wissen wann eine Geschichte eine Geschichte ist und wir wissen, wie man gute Geschichten herstellt und erzählt. Eine gute Geschichte muss den Empfänger packen und bewegen. Die Geschichte muss so gut sein, dass sie zur Unterhaltung beiträgt und weitererzählt wird. Unser Team besteht zum grössten Teil aus ausgebildeten Journalisten, die jeden Tag neue und spannende Geschichten von unseren Kunden zu erzählen wissen. Damit dies gelingt, braucht es viel Leidenschaft, Fantasie und ein grosses Know-how.

Die ideale Verbreitung einer Geschichte erfolgt crossmedial. Ein gutes Beispiel dafür ist die Story über den entlaufenen Fuchs Foxy. Foxy war für ein paar Tage das Gesprächsthema im Léman Becken. Die Story wurde über Facebook initiiert und in der grössten Tageszeitung der Westschweiz aufgelöst. Auch die Geschichte um den Schweizer „Souvenir König“ Jean-Luc Bögli, für den wir seit 4 Jahren die PR-Arbeit machen, fand grossen Anklang. Dem innovativen Geschäftsmann widmet das Schweizer Fernsehen SRF eine grosse Reportage, die zu bester Sendezeit ausgestrahlt wird.

Dank guten Storys bringen wir unsere Kunden also ins Gespräch. Dank dem world wide web und Suchmaschinen wie Google und Yahoo verbreiten sich die Geschichten und bleiben uns für immer erhalten. Die Storys unserer Kunden, ihrer Produkte und der Menschen, die dahinter stecken, können von ihren Kunden und allen anderen Bezugsgruppen per Mausklick leicht gefunden werden. Dazu kommt ein weiterer unbezahlbarer Vorteil. Je mehr Storys sich über ein Unternehmen verbreiten, desto besser ist das Ranking in den Suchmaschinen.

Die Begeisterung an guten Geschichten treibt uns und unsere Partner aus den Bereichen Bild, Video, Ton und Programmation an. Wir haben jeden Tag neue Erfolgserlebnisse, wenn wir erleben können wie sich unsere Storys entwickeln und verbreiten.

Andreas Messerli