contcept

BLOG.

Im Zeitalter vom absoluten Informationsüberfluss gilt es, auf emotionale Werte zu setzen. Dazu eignet sich Live PR, wenn sie richtig umgesetzt wird

Wir leben in einer reizüberfluteten Welt, werden täglich und ständig mit Bildern, Informationen, Werbung und News auf diversen Kanälen wie Facebook, Twitter, Instagram, Snapchat, dem Internet, Smartphone – oder auch der guten alten Zeitung oder dem Buch – gefüttert. Fakt ist: Unser Gehirn hatte noch nie so viel zu verarbeiten wie 2016. Dies hat auch zur Folge, dass unsere Ansprüche steigen. Unser ästhetisches Empfinden wird immer ausgeprägter, und durch die hohe Masse an Information werden wir immer selektiver, Tinder lässt grüssen. Das führt dazu, dass auch unser Konsumverhalten immer selektiver und radikaler wird. Marken stiften Identität – schliesslich verwischen Landes-, Gender- und religiöse Grenzen immer stärker – und Konsum definiert, wer man ist. Konsum und damit Marken werden also immer wichtiger, gleichzeitig wächst aber das Angebot und der Markt – Start-Ups schiessene wie Pilze aus dem Boden – ebenfalls so schnell, wie nie zuvor. Die grösste Herausforderung für Unternehmen ist es also, durch ihr Image, ihre Brandbotschaften und ihre Wahrnehmung, hervorzustechen.

Dieser Überfluss und die selektivere Wahrnehmung macht sich auch in der PR bemerkbar. „Bitte nicht noch ein öder Presseaussand, eine langweilige Pressekonferenz oder ein nerviger Anruf einer PR-Agentur…“ Wer hat sich das nicht auch schon gedacht? Genau hier gilt es, als Agentur anzusetzen. Es braucht innovative Ansätze, welche Marken und Unternehmen erlebbar machen. Was interessiert, sind die Geschichten dahinter, der persönliche Kontakt, die emotionale Note.

Vollumfängliche Stimulation

Was sich hierfür besonders gut eignet  sind Events und Live-PR Massnahmen. An einem Event kann man alle Sinne der Gäste stimulieren – visuell, auditiv, gustatorisch, olifaktorisch und taktil. Botschaften, Philosophien, Grundsätze und Gedanken können vollumfänglich transportiert werden. Zudem hat man den grossen Vorteil, die Aufmerksamkeit der Anwesenden für einen Moment nur für sich und seinen Brand zu haben. Mit all diesen Impressionen verlassen die Gäste den Event, und verarbeiten die Eindrücke zu Emotionen. Diese werden später wieder abgerufen, wenn der Markenname, Produkte oder Dienstleistungen davon  auftauchen. So schliesst sich der Kreis – und zu allem hin konnten alle Parteien auch noch einen hoffentlich humorvollen und unterhaltsamen Abend geniessen!

von Cécile Moser

Live PR vereint alle Parteien: Kunde, Key-Kanäle und Agentur

Live PR vereint alle Parteien: Kunde, Key-Kanäle und Agentur