contcept

Social Selling: Neue Strategien und Kompetenzen sind erforderlich

Immer mehr Unternehmen setzen auf gezielte Programme, um ihren eigenen Vertrieb aufzurüsten und auf Kanälen wie LinkedIn und XING vor allem im B2B-Business mithalten zu können.

Kaltakquise war gestern

Lange Telefonlisten abtelefonieren? Um sich am Ende doch eine Absage einzufangen? Das gehört definitiv der Vergangenheit an. Der Aufbau von Geschäftsbeziehungen und die Kontaktpflege im Web - speziell im Vertriebsbereich - wird immer wichtiger. Eigentlich logisch, denn nie zuvor waren so viele Entscheidungsträger nur einen Klick entfernt.

Social Selling geht uns alle an!

Das Wachstum von Social Selling ist gigantisch. Die Generation Y, die Tag und Nacht online ist, übernimmt im Business das Ruder. Heute sind über die Hälfte der B2B-Entscheider „Millennials“. Einige Stolperfallen beim Social Selling gibt es dennoch zu berücksichtigen: Die Kontakt-aufnahme in der digitalen Welt zu potenziellen Kunden verlangt einen anderen Umgang. Nervige Spam-Mails und langweilige Verkaufs-botschaften werden nicht zum gewünschten Erfolg führen. Neue Strategien und Kompetenzen müssen entwickelt werden, um überzeugen zu können.

 

 

Ein paar Tipps für den perfekten Auftritt im Netz:

Social Selling bringt messbare Erfolge im Vertrieb, wenn es korrekt angegangen wird. Doch in der Realität ist folgendes Motto noch immer zu beachten: Aller Anfang ist schwer.

 

Erfolgsmessung mit dem Social Selling Index:

Die Erfolgsmessung wird bei LinkedIn über den Social Selling Index sichtbar. Wer bei LinkedIn eingeloggt ist, kann hier sein eigenes Rating sehen.